Weltweit ist das Eingreifen der Menschen in die natürlichen Systeme erkennbar. Auf lokaler wie auch globaler Ebene bleiben die negativen Konsequenzen für Natur und Umwelt dabei jedoch vergleichbar. Nicht nur der Verlust der Artenvielfalt und eine Reduzierung der natürlichen Lebensräume sind die Folge. In vielen Ländern bedeutet Naturzerstörung gleichzeitig auch, Menschen und Familien die Grundlage für eine  selbständige und unabhängige Gestaltung ihres Lebens zu entziehen.

Die Gesellschaft für Solidarität und Partnerschaft e. V. unterstützt international Partnerorganisationen, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken.

Auch Sie können unterstützen!

Chile : The  Tumbespark Project

Honduras : Healthcare & Ecology

Nepal      
Wir unterstützen 
Partnerorganisationen 
im Erdbebengebiet.

Helfen auch Sie mit!danke.htmldanke.htmlshapeimage_5_link_0